Bürgerinitiative Unsterbliches Regiment

Vor 3 Jahren wurde die Bürgerinitiative Unsterbliches Regiment von jungen Menschen aus Rußland zum Andenken an gefallene und verstorbene Kriegsveteranen des Zweiten Weltkrieges unter dem Motto ‚Niemand ist vergessen!‘ ins Leben gerufen.

Zum 3. Mal fand am 9. Mai 2013 der Gedenkenmarsch in der Gebietshauptstadt Tula statt. Die Teilnehmer trugen Fotos von ihren Vätern, Großvätern, Urgroßvätern… Großfamilie Friesen-Radtschenko mit den Fotos von Alexej Radtschenko, Boris Sluzki, Johann Friesen u. a. anderen Kriegsveteranen.

Kleine Lida Radtschenko mit dem Foto ihres Urgroßvaters Johann Friesen

Amazon